Die ersten Fr√ľhlingsbl√ľher strecken schon die K√∂pfchen raus‚Ķ

Wir sind noch schlapp und m√ľde‚ĶWas ist nur los?

Alles ganz normal…

…denn die kalten, lichtarmen Wintermonate haben ihre Spuren hinterlassen. Im Frühjahr muss der Körper erst mal wieder auftanken. Hauptgrund für das große Gähnen ist vor allem ein Mangel an Serotonin. Doch die Produktion des Gute-Laune-Hormons läuft noch auf Sparflamme und kommt erst mit ausreichend Sonnenlicht wieder auf Touren. Unterstützt von der entsprechenden Ernährung.

 

Gute Laune kann man essen!

Hauptlieferant ist ein Eiweißstoff, der vor allem in Bananen, Nüssen und Sonnenblumenkernen, Milch und Milchprodukten, Fisch, Hülsenfrüchten und magerem Fleisch enthalten ist. In Verbindung mit Vollkornbrot, Vollkornnudeln, Hirse oder Reis gelingt die Umwandlung in Serotonin übrigens am besten.

Frühjahrsputz für den Körper…

Eine Art innerer Frühjahrsputz ist angesagt. Er stellt sich um und verlangt automatisch nach leichterem Essen. Diese Chance sollte man nutzen und die Ernährungsgewohnheiten anpassen. Zum Beispiel mit mehr Gemüse und Obst: Auch sie sind gesunde Stimmungsmacher, machen satt, aber nicht dick und versorgen den Körper mit vielen Vitaminen und wichtigen Mineralstoffen. Bis die heimische Ernte wieder anläuft, sind Frucht- oder Gemüsesäfte und tief gefrorenes Obst und Gemüse eine gute Alternative. Frische Kräuter bringen den Frühling auf den Tisch. Sie lassen sich ganz einfach auf der Fensterbank ziehen und verfeinern jedes Butterbrot und den Salat.

Wer jetzt noch raus an die frische Luft geht und bewegt, startet fit in den Frühling.

Leckere Tipps rund um Ernährung und leckere Rezepte finden Sie unter aok.de/bw/kochen

Bei Fragen nehmen Sie auch gern Kontakt zu den Ernährungs-ExpertInnen,  aok.de/bw/ernaehrungsberatung bei Ihrer AOK auf!

 

 

Es ist uns wichtig, Ihre Daten zu sch√ľtzen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Das sind einerseits f√ľr den Betrieb der Seite notwendige Cookies, andererseits solche, die f√ľr Statistikzwecke, f√ľr die Anzeige von Videos und Kartenmaterial gesetzt werden. Sie k√∂nnen selbst entscheiden, welche davon Sie zulassen m√∂chten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen eventuell nicht mehr alle Funktionalit√§ten der Seite zur Verf√ľgung stehen.
Datenschutzeinstellungen anpassen