Die Top-Neuheiten und neuen Beiträge


Hier könnte direkt auf eine separate Seite verwiesen werden
Mit Tipps, wie man diese Seite mitgestalten kann

Die Favoriten / auch Favoriten Anderer: besonders beliebt

Hier werden die Artikel im Warenkorb angezeigt

Unsere Vision von einem Portal f├╝r eine smarte Stadt

copyright Michael Morse CC0 Creative Commons

Hauptfokus für LOCALgenie ist die Informationsübertragung, insofern soll das Design so umgesetzt sein, dass es modernem Anspruch des UX-Designs genügt. LOCALgenie solll so konzipiert und aufgebaut werden, dass Besucher intuitiv Zugang zu Informationen bekommen. Hier soll einen Schritt weiter gegangen werden: Durch das Verhalten der Nutzer (Präferenzen für bestimmte Veranstaltungen bzw. Informationen) sollen dem Nutzer passende korrespondierende Inhalte angezeigt werden. Dies kann über eine einfache KI oder durch die Verwendung von Tags gelöst werden. Hiermit soll sichergestellt werden, dass der Nutzen für den User maximiert wird und er möglichst viele Inhalte der Webseite konsumiert.

LOCALgenie möchte schnell und zielgerichtet informieren und dem Besucher, der sich weiter orientieren möchte, die passenden Inhalte anzuzeigen, um seine Verweildauer auf der Seite zu optimieren. Von der Webseite als zentraler Anlaufstelle soll der User dann auf die weiteren Services von LOCALgenie geleitet werden.

Nutzerverhalten

Wichtig ist die Funktionalität „Push-Benachrichtigung“ um den User a) bei für ihn interessanten Inhalten zu informieren und b) die Nutzung der Anwendung aktiv managen zu können. Neben den Pushbenachrichtigungen soll der User regelmäßig über einen Newsletter mit Informationen versorgt werden - wie der gesamte Content, soll sich der Newsletter auch dynamisch an den Interessen des Users orientieren und einzeln pro Benutzer zusammengestellt werden. Um eine weitere Vernetzung / Verbreitung der Inhalte zu erzielen wünschen wir uns eine „Teilen/Empfehlen“-Funktionalität. Hier soll der Nutzer die Möglichkeit haben Inhalte über einen Button zu empfehlen (via E-Mail) oder in den sozialen Netzwerken zu teilen. Da die User die gesamte Plattform wiederkehrend nutzen sollen, soll ein Login-Bereich implementiert werden. Hier können neben persönlichen Nachrichten auch Zahlungsmittel (Beispielsweise Kreditkarten) hinterlegt werden

E-Commerce

Um es den lokalen Geschäften zu ermöglichen, einfach ihre Angebote, Produkte und Leistungen auf unserer Local Genie Plattform zu präsentieren und zu verkaufen, soll ein umfassendes ECommerce- System in der Plattform implementiert werden. Neben der einfachen Befüllung der Shops (automatische Anpassung von Bildern / einfacher modularer Aufbau des Backends / intuitives Einstellen der akzeptierten Bezahlungsmöglichkeiten) für den stationären Einzelhandel ist das Backend so aufzubauen, dass alle Shops zentral vom Betreiber der Anwendung gemanaged werden können. Je einfacher die Benutzung unserer Anwendung je besser wird sie angenommen - dies gilt auch für die Bezahlmöglichkeiten im Online-Shopping des Local Genies. Neben allen gängigen Zahlungsmöglichkeiten (Vorkasse / Kreditkarte / EC-Karte / Paypal) soll auch, ähnlich wie die Amazon „One-Click“-Bestellung, die Möglichkeit integriert werden, eine Bestellung mit einen Click zu bestätigen bzw. auszuführen. Konkret bedeutet dies, dass jeder Nutzer eine Liste von spezifischen Produkten und seine bevorzugten Zahlungsinformationen hinterlegen kann, um dann die betreffende Bestellung jeweils mit einem einzigen „Click“ aufgeben zu können. Die Zahlungsinformationen sollen dann über einen Zusatzdienst, wie beispielsweise Stripe verarbeitet werden.

Buchungen / Reservierungen

Ein weitere Funktionalität des Systems, dem gerade mit Blick auf den leicht aufstrebenden Tourismus besondere Bedeutung zukommt, ist die Möglichkeit, online Unterkünfte und andere Dienstleistungen wie Restaurant- oder Friseurbesuche zu buchen. Hier stellen wir uns vor, dass eine Übersichtsseite und jeweils eine Detailseite der angebotenen Dienstleistungen implementiert wird. Die Dienstleistungen sollen über verschiedene Buttons, wie beispielsweise „Ferienwohnung“, „Beratungstermin“ oder „Friseur“ filterbar sein. Des Weiteren soll für die Anbieter der Dienstleistungen die Möglichkeit bestehen, eine Weiterleitung auf die eigene Webseite einzurichten. Im Backend soll es einfach möglich sein, Inhalte und Content zu pflegen. Es soll des Weiteren dem User möglich sein, verschiedene Content-Elemente auszusuchen, um sein Angebot möglichst individuell anzeigen zu lassen. Wichtig ist, eine Kalenderfunktionalität zur Übersicht der noch freien Termine zu entwickeln. Die Termine müssen einfach für das jeweilige Unternehmen zu blocken zu sein. Eine automatische Benachrichtigung des Dienstleisters und des Kunden ist eine Selbstverständlichkeit. Jede Institution soll Zugang zum Haupt-Dashboard des Buchungssystems haben, worüber die Räumlichkeiten / Tische / Mitarbeiter / Dienstleistungen definiert, die Verfügbarkeit verwaltet und Informationen aktualisiert werden können. Eine Aktualisierung der Angaben zur Verfügbarkeit soll stattfinden, wenn eine neue Buchung erfolgt oder die jeweiligen Eigentümer eine Aktualisierung vornehmen

Rabattsystem / Treuesystem

Generell sollen Rabattsysteme, wie Treuekarten oder ein Bonusprogramm, in die Plattform integriert werden. Diese sollen flexibel anwendbar sein und im Backend aufgesetzt werden. Wichtig ist, dass entweder ein Unternehmen, seine eigenen Rabatte bzw. Gutscheine einstellen kann, aber auch mehrere Geschäfte an einer Rabattaktion/Gutscheinaktion (10% auf alles während des Weihnachtsmarkts o.ä.) teilnehmen können.

Gewinnspiel

Es soll auch ein Gewinnspielfeature in die Plattform integriert werden. Diese sollte sich an die bestehende Funktionalität des Weihnachtslossystems des HGV (https://hgv-oberndorf.de/weihnachtslos/) orientieren - jedoch eigenständig im Backend angelegt und veränderbar sein. Das Feature soll die Möglichkeit bieten, eine bestimmte Anzahl an Losen digital erstellen zu lassen. Die Lose sollen über das Tool verschickbar sein - idealerweise sollen die Lose im Shop auch gekauft werden können. Die Lose sollen eigenständige Identifikationsnummer besitzen, die in dem Bereich „Gewinnspiel“ auf der Webseite einsehbar sein müssen. Einmal eingegeben erhält der Besucher eine Information über seinen Gewinn. Egal, ob das Los ein „Gewinn“ oder eine „Niete“ ist, sollte der Besucher aufgefordert werden, neue Lose zu kaufen. Wünschenswert wäre, wenn der Besucher seine Gewinne über Social Media (am besten mit Foto) teilen könnte.

Jobbörse

Der demografische Wandel trifft uns alle. Aus diesem Grund soll LOCALgenie auch bei der Jobsuche behilflich sein. Unternehmen können in diesem Bereich Jobs ausschreiben. Gut wäre auch die Möglichkeit Stellenangebote aus der Region von Plattformen, wie swol.de / monster.de, automatisiert zu laden und zu veröffentlichen. Neben Stellenangeboten soll es auch die Möglichkeit geben Stellengesuche zu posten. Um den Bewerbungsprozess möglichst einfach zu gestalten, soll dieser Bereich ein Formular besitzen, indem die Bewerbung einfach und sicher hochgeladen werden kann. Interessierte Nutzer sollen ein Profil anlegen und dort alle relevanten Informationen hinterlegen können, Lebensläufe hochladen etc. Es soll weiterhin die Möglichkeit bestehen, Jobs oder Jobkategorien zu abonnieren und Benachrichtigungen zu erhalten, wenn Jobangebote veröffentlicht werden, die dem definierten Anforderungsprofil entsprechen.

Veranstaltungen

Sowohl auf der Webseite als auch über die App soll eine Liste mit Veranstaltungen zur Verfügung stehen, die nach zeitlichem Status (vergangen/aktuell laufend/zukünftig) gruppiert sind. Diese Liste kann direkt durch die Systemadministratoren gepflegt werden. Darüber hinaus wäre es auch denkbar, den Nutzern die Möglichkeit einzuräumen, selbst Veranstaltungen anlegen bzw. mit näheren Informationen versehen zu können. Die Veranstaltungen können dabei mit “Tags” versehen werden, um sie bestimmten Kategorien (Interessengebiet, Ort etc.) zuzuordnen. Für den Fall, dass eine Teilnahmebestätigung sinnvoll oder notwendig ist, wird ein Standard-RSVP2 System implementiert. Für jede Veranstaltung wird eine Detailseite mit näheren Informationen angelegt, die zunächst eine beschreibende Vorschau enthält und nach Abschluss durch Bilder/Berichte/sonstige Informationen von der Veranstaltung ergänzt werden kann.

Neben der Kategorisierung von Veranstaltungen, die es Nutzern ermöglicht, z.B. nach Interessengebiet oder Ort zu filtern, wird es die Möglichkeit geben, bestimmte Veranstaltungen zu “abonnieren”, d.h. eine Liste mit bestimmten Kriterien anzulegen, um dann benachrichtigt zu werden, wann immer eine passende Veranstaltung hinzugefügt oder aktualisiert wird.

Push-Nachrichten

Wichtig ist die Funktionalität „Push-Benachrichtigung“ um den User a) bei für ihn interessanten Inhalten zu informieren und b) die Nutzung der Anwendung aktiv managen zu können. Um den User der Plattform immer auf dem neuesten zu halten, soll es ein Abonnement-Feature geben. Hier können User auswählen, über welche Neuigkeiten sie informiert werden wollen. Die Inhalte der Webseite und v.a. die Unternehmenseinträge bzw. -nachrichten sollen mit sogenannten Tags versehen werden. Wird ein neuer Inhalt mit einem ausgewählten Tag veröffentlicht erhält der User eine Push-Benachrichtigung. Die gewünschte Funktionalität ist über Google Firebase und die standardmäßigen iOS Benachrichtigungen (APNs) zu erreichen. Jede Benachrichtigung soll auf dem Server gespeichert werden, so dass eine entsprechende Historie in den Nutzerapps möglich ist. Weil ein Großteil des Gesamtsystems mit diesem Feature verknüpft ist, soll eine spezifische API für die Nutzung dieser Funktionalität entwickelt werden. Die Benachrichtigungen sollen dabei über eine zusätzliche Filterfunktionalität verfügen, etwa über Tags, die eine Zuordnung nach bestimmten Kriterien nur zu bestimmten Nutzern ermöglicht (z.B. eine Benachrichtigung über ein wartendes Taxi oder eine in der Nähe des gegenwärtigen Aufenthaltsortes eines Nutzers gelegene Veranstaltungen, die einen Interessen entspricht).

Es ist uns wichtig, Ihre Daten zu sch├╝tzen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Das sind einerseits f├╝r den Betrieb der Seite notwendige Cookies, andererseits solche, die f├╝r Statistikzwecke, f├╝r die Anzeige von Videos und Kartenmaterial gesetzt werden. Sie k├Ânnen selbst entscheiden, welche davon Sie zulassen m├Âchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen eventuell nicht mehr alle Funktionalit├Ąten der Seite zur Verf├╝gung stehen.
Datenschutzeinstellungen anpassen