Die Top-Neuheiten und neuen Beiträge


Hier könnte direkt auf eine separate Seite verwiesen werden
Mit Tipps, wie man diese Seite mitgestalten kann

Die Favoriten / auch Favoriten Anderer: besonders beliebt

Hier werden die Artikel im Warenkorb angezeigt

copyright LOCALgenie

Endlich ist es da, das diesjährige Sommerspass-Heft der Stadt Oberndorf. Zusammen mit vielen Vereinen und anderen Veranstaltern kann die Stadtjugendpflege wider aller Umständen doch ein recht umfangreiches Ferienprogramm anbieten. Das Ferienprogramm startet am 02. August und endet am 11. September. In diesem Zeitraum bieten ortsansässige Vereine und Institutionen zusammen mit der Stadtjugendpflege einige Highlights an, um die Sommerferien der Kinder abwechslungsreich zu gestalten. Bis zum 1. Juli wurde mit der Feinjustierung der Angebote gewartet, um diese der Neufassung der Corona Verordnung zum 1. Juli anzupassen und die damit einhergehenden Lockerungen im Ferienprogramm zu berücksichtigen. Sicher ist das Programm nicht wie jedes Jahr. Einige Programmpunkte sind weggefallen, aber dafür sind andere dazu gekommen. Bereits Ende April war klar, dass die Kinderspielstadt auf das Jahr 2021 verschoben wird. Auch wenn laut derzeitiger Verordnung eine Kinderspielstadt rein theoretisch möglich wäre, so ist die Umsetzung unter hohen Hygieneanforderungen bei einer Kinderspielstadt eher ein Hemmschuh. Ob Spiel-, Sport-, naturverbundene oder Kreativangebote, für jeden ist was dabei. Die Kinder haben die Möglichkeit, einfach mal rein zu schnuppern, wie zum Beispiel beim Gitarre lernen, GoKart fahren oder Luftgewehr schießen. Besonders stark vertreten sind dieses Jahr naturnahe Angebote, unter anderem durch den Imkerverein oder Demeter Hof in Beffendorf, wo sich alles um das Thema Ziege dreht. Wer schon immer mal mehr über Esel erfahren wollte, ist beim Angebot auf dem Oberaichhof gut aufgehoben. Hier kann man einiges über die Haltung und Pflege von Eseln lernen und auch das Führen und Reiten der Tiere kann ausprobiert werden. Sind Lamas intelligente Tiere? Sind Lamas laut? Spucken Lamas wirklich? Diese Fragen werden beim Lama Erlebnis in Betzweiler-Wälde beantwortet. Bei diesem Angebot ist die Teilnahme nur in Begleitung eines Erwachsenen möglich. Auch die Stadtjugendpflege hat sich Angebote überlegt. Spannend wird es zum Beispiel beim Outdoor-Nachmittag: Koordinaten lesen, Tarnen im Wald, Feuer machen und Teamfähigkeit ist hier gefragt. Sportlich wird es bei der Fahrradtour nach Talhausen für Kinder ab sieben Jahren oder beim Inline-Schnupperkurs. Bei der Batik-Textilwerkstatt können Kinder ab acht Jahren verschiedene Batiktechniken kennenlernen. Eine Schmuck- sowie eine Mosaikwerkstatt werden auch angeboten. Gespielt, gebastelt, geschlichen, gesucht und gegessen wird am Indianernachmittag am Stockbrunnen. Hier können Kinder ab fünf Jahren mitmachen. Vom 24. bis 28. August heißt es zusammen mit Klaus Schirott und Veronica Karger vom „Clowntheater Frohnella-Klücklich“ Zirkusluft zu schnuppern. Hier können sich Kinder ab sieben Jahren in der Zirkuswelt 3 ausprobieren. Ob Jonglage, Akrobatik oder Zauberei, Spiel, Spaß und Spannung sind auf jeden Fall garantiert.

Das Sommerspass - Heft liegt in den Oberndorfer Geschäften und den Ortsverwaltungen aus oder ist im Internet unter www.oberndorf.de zu finden. Anmeldungen und nähere Infos bei der Stadtjugendpflege Oberndorf, Tel.: 07423-771164 und per E-Mail unter jugend@oberndorf.de

Datenschutzeinstellungen anpassen